Schlagwortarchiv für: Banner

Auch bei den Profis für Entsorgung steht Upcycling hoch im Kurs. Für die Abfallwirtschaftsbetriebe des Landkreises Karlsruhe durften wir aus vielen limetten-grünen Bannern Einkaufstaschen nähen. In ihrem Kundenmagazin wurden diese Taschen vorgestellt.

Beim Nippon Connection Festival werden jedes Jahr über 100 Kurz- und Langfilme gezeigt, größtenteils als Deutschland-, Europa- oder internationale Premiere. Neben dem Filmprogramm gibt es ein Rahmenprogramm mit Workshops, Konzerten, Vorträgen und Performances sowie Verkaufsständen. Aus den Bannern der letzten Festivals haben wir Taschen genäht, die es für die Fans des Japanischen Films zu kaufen gab.

Farbenfrohe Banner weißen auf die Veranstaltung des Historischen Museums in Frankfurt hin. Diese sind viel zu schade um diese nach deren Verwendung zu entsorgen, sondern werden bei uns zu schönen Taschen genäht, welche es nun im Museums-Shop zu kaufen gibt!

Ein wahrer Hingucker auf jeder Spielmesse sind die Roll-Up-Banner zu Spielen des HappyShops bzw. Spieleschmiede. Der Kunde hat sich entschlossen, bei uns daraus Taschen herstellen zu lassen.

Im neuartig gestalteten rock’n’popmuseum dürfen sich die Besucher auf einen thematisch und gestalterisch faszinierenden Gang durch die Dimensionen der Popmusik freuen. Vor dem Museum wird mit einem großen Banner auf die aktuelle Sonderausstellung hingewiesen. Aus dem Banner „Ludwig lebt!“ durften wie viele bunte Taschen nähen.

Zum 20-jährigen Bestehen des in der Energiewirtschaft einmaligen Innovationsfonds für Klima- und Wasserschutz hat sich badenova eine besondere Idee überlegt. 24 Überraschungen, 24 Innovationsfonds-Projekte – das steckt hinter dem  Adventskalender 2021 von badenova.

Aus Backdrops der 41. WISTA International Conference 2021 in Hamburg haben wir viele Taschen nähen dürfen. Nun hat der Kunde darüber auf seiner LinkedIn-Seite berichtet, was wir gerne teilen möchten.

IKEA-Walldorf-Recycling-Tasche-aus-Banner

Es gab was zu feiern! Das schwedische Möbelhaus IKEA hatte am Standort Walldorf letztes Jahr 40 Jubiläum gefeiert. Aus diesem Grund durften wir aus den blau-gelben aber auch mit Motiven bedruckten Bannern 400 Taschen nähen. Tack så mycket!

feco Banner wird zur Recycling Tasche

Hier ein schöner Post mit Video, den feco-feederle GmbH auf LinkedIn veröffentlicht hat. Diesen möchten wir gerne auch teilen.

„Ich war ein Backdrop“, können Taschen sagen, die das Logo von B.A.U.M. und den beiden anderen Veranstaltern des 5. Sustainable Finance Gipfel Deutschland, dem Green and Sustainable Finance Cluster Germany (GSFCG) sowie dem Netzwerk Initiative Financial Centers for Sustainability (FC4S), tragen.

Für den ausgeführten Auftrag für die UEFA Foundation, initiiert von brands and emotions, erhielten unsere Mitarbeiter ein Weihnachtsgeschenk. Wir sagen herzlichen Dank und unser Team ist stolz auf die Anerkennung.

Regelmäßig nähen wir alte Kino-Banner der Arena Filmtheater BetriebsGmbH in München zu Taschen. Ein Hingucker nicht für Filmfans. Auf der Homepage des Kinos kann man sich solch ein Unikat für einen Obolus sichern.

Herzlichen Dank an die Gemeinde Kürnbach und an den Bürgermeister Armin Ebhart für die Spende. Aus den Bannern am Neubaugebiet Alsberg haben wir 3 Taschen genäht, welche im Rathaus verkauft wurden. Den Erlös hat die Gemeinde Kürnbach nun an uns, die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. gespendet.

Auch das Team von kaeding anderson hat seine Banner bei uns zu Einkaufstaschen upcyceln lassen. Die Aufschrift des Banners der Werbeagentur aus Lemgo ziert nun die Taschen für die Mitarbeiter.

Riesige PVC-Plakate hingen im Herbst 2020 zum „neuen“ LOTTO 6aus49 in baden-württembergischen Großstädten. Aus dem „Glücks-Stoff“, den drei gelben Riesenpostern von Lotto BW, haben wir über 400 Shoppingtaschen und Tablet-Hüllen. 

Unter dem Motto „Kunst im öffentlichem Raum: 6 Künstlerinnen – 6 Werke – 6 Orte – 6 Monate“ zeigte die Park Side Gallery auf Plane gedruckte Kunstwerke in Parks. Aus diesen Kunstwerken auf Banner haben wir neue Hingucker in Form von Taschen-Unikaten genäht.

Vom ausgedienten Werbebanner zum Werbegeschenk – an dieses Projekt hat sich nun das International Office der Jade Hochschule in Wilhelmshaven gewagt. Da der Probelauf ein voller Erfolg war, dürfen wir nächstes Jahr weitere Upcycling-Taschen nähen.

Der zukunftsweisende Hersteller für Kunststofffenster aluplast aus Karlsruhe nutzt auch Mesh-Banner für deine Außenwerbung. Zukunftsweisend ist auch der Umgang mit Ressourcen und der Gedanke der Nachhaltigkeit, so dass wir aus den Meshbannern über 200 Schlampermäppchen nähen durften.

Drei Banner mit dem Motte „Leben in Kürnbach“ hingen an den Ortseinfahrten für das Neubaugebiet Alsberg. Im Sinne der Nachhaltigkeit hat die Gemeinde Kürnbach die Banner uns zugesendet.

Für die Kommunikation des breiten Angebots der Vereinigte Stadtwerke GmbH werden auch PVC-Banner eingesetzt. Nach der Verwendung durften wir daraus Brustbeutel und Umhängetaschen nähen.

Statt wie sonst Hunderte von Kindern an einem Tag zur beliebten Olympiade in die City einzuladen, hatte die Aktionsgemeinschaft in diesem Jahr eine Kinder-Rallye organisiert. Als Preis gab es Taschen von uns!

Die Agrarspezialisten der BASF präsentieren gerade die Kampagne „Der wichtigste Beruf der Welt“ und veranstalten viele Events für Landwirte. Ökologisch nachhaltig werden die Banner nach den Veranstaltungen nun von uns zu Taschen genäht und die dann in einem Gewinnspiel gewonnen werden können.

Recycling Tasche für Heinz Nixdorf MuseumsForum

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum ist das größte Computermuseum der Welt und auf 6.000 qm Ausstellungsfläche präsentieren sich 5.000 Jahre Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Informationstechnik – eine Ausstellung nicht nur für Computerspezialisten interessant ist. Für die Ausstellungen werden regelmäßig Werbebanner gedruckt, die wir nach deren eigentlichen Verwendung dann zu Taschen und Brustbeuteln nähen durften.

Covivio ist eines der größten Immobilienunternehmen in Europa und nutzt viele Fassadenbanner und Bauzaunbanner bei Ihren Bauprojekten. Mehrer Fassadenbanner in der Größe 4 x 25 m haben wir verarbeitet, die nun als Messenger Bag (unsere Tasche #1) und als Einkaufstasche (unsere Tasche #4) ein zweites Leben gefunden haben.

… auch wenn man nur Lieferant war und als Unterstützer aufgeführt wird, ist das doch sehr schön für das Ego! ;-)

Bayer AG Recycling Upcycling Tasche aus Banner

Die Bayer AG möchten gern für zukünftige Events Preise für besondere Nachhaltigkeit verleihen. Dabei ist COMEBAGS besonders aufgefallen, da der Chemie- und Pharmakonzern die Idee des Upcyclings sehr gut finden und die soziale, als auch ökologische Nachhaltigkeit der Arbeit sehr schätzen. Die ersten Präsente in Taschenform für die kommenden Veranstaltungen sind nun ausgeliefert worden.

Auch die Banner der Stadtwerke Karlsruhe haben mal irgendwann ausgedient – und werden jetzt zu Preisen eines Gewinnspiels. Wir haben die Näharbeiten in Bildern festgehalten.

In dem Fachmagazin TradeFairs International wurde in der Mai 2021-Ausgabe die Upcycling-Aktion von Messe Karlsruhe zusammen mit Badischen Neuesten Nachrichten (BNN) toll beschrieben.

GWW Recycling Tasche aus Banner

… unterwegs bei  der Aktionswoche „Wiesbaden engagiert 2021!“

Filmzeit Kaufbeuren Recycling Tasche aus Banner

Die filmzeit ist das Allgäuer Autorenfilmfestival, das in diesem Herbst zum 14. Mal in Kaufbeuren stattfindet und seit letztem Jahr auch in Kempten und Immenstadt vertreten ist. Seit der Gründung stapeln sich die Werbebanner, die nun als Taschen weiterverarbeitet wurden und in einem Pop Up Store im September verkaufen werden. Aus den schön gestalteten Bannern sind nun viele interessante Taschen entstanden.

Bundesministerium Recycling Upcycling Tasche aus Banner

Aus farbenfrohe Textilbannern mit aktuellen Motiven sind über 150 Laptop-Taschen entstanden: Das Brandenburger Tor oder wie auch das Corona-Virus schmücken nun die Vorderseite der Recycling-Tasche für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Echte Hingucker!

Ostseebad Kühlungsborn Recycling Upcycling Tasche aus Banner

Jahr für Jahr produzieren die Touristen-Destination ca. 50 PVC-Banner für die Bewerbung und Kommunikation ihrer Veranstaltungen im Ostseebad Kühlungsborn. Basierend auf dem Gedanken der Nachhaltigkeit werden diese dann an uns geschickt und wir nähen Taschen daraus. Jede Tasche wird handgefertigt und ist ein echtes Unikat mit Kultcharakter.

GoHo Recycling Upcycling Tasche aus Banner

Nun sind die Upcycling-Unikat-Taschen aus den Veranstaltungsbannern der GOHO – Gostenhofer Ateliertage fertig. Ab sofort gibt es die limiterten, coolen Umhängetaschen aus wasserdichtem PVC-Planenmaterial exklusiv bei @bambiboom_faire_mode in Nürnberg Gostenhof. Der Erlös kommt zu 100% dem gemeinnützigen GOHO eV. zugute.

INTERBODEN realisieren gerade in Düsseldorf mit The Cradle (the-cradle.de) eine der nachhaltigsten Immobilien Deutschlands. Aus dem Übergangsbauzaun wurde festen Holzzaun macht und die dort befestigten Bauzaunbanner nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft in Taschen verwandelt wurde.

Hanau Recycling Upcycling Tasche aus Banner

Die Köpfe der Gebrüder Grimm und auch die Kita-Schnecke zieren nun die Taschen, die wir aus RollUps und Brückenbannern der Hanau Kindertagesbetreuung, ein Eigenbetrieb der Stadt Hanau, nähen durften.

CVJM Recycling Upcycling Tasche aus Banner

Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM, engl.: YMCA) ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation mit derzeit 120 Nationalverbänden. Der weltweite CVJM erreicht insgesamt 65 Millionen Menschen mit seinen Angeboten. Schwerpunkt des CVJM in Deutschland ist die örtliche Jugendarbeit in 1.400 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern. Bei Aktivitäten des CVJM werden oft Banner eingesetzt, einige haben wir nun zu bunten Taschen genäht.

Etwas mit dem Banner schief gelaufen? – egal, wir nähen Taschen draus!

Recycling Upcycling Tasche aus Banner

Das Cafe Raum & Zeit auf der Hamburger Sternwarte ist in den Re-Start-Löchern. Sie wollen auch deren Garten für die Sommersaison fit machen, was mit einem Crowdfunding-Aktion finanziert werden soll. Alles, was über das erste Funding-Level hinaus gespendet wird, fließt in unsere internationale Konzertreihe.

Sachsen Energie Näharbeiten Recycling Upcycling Tasche aus Banner

Eine riesiger Fassadenbanner hing in Leipzig, der auf die neue Verbindung DREWAG und ENSO zu SachsenEnergie verkündete. Nach dessen Verwendung durften wir viele Laptop- und Einkaufstaschen aus dem Mesh-Material upcyceln.

UEFA Recycling Upcycling Tasche aus Banner

Aus einem riesigen Mittelkreisbanner haben wir im Standort Graben der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. gefertigt. Der Banner war so riesig, dass wir diesen in der benachbarten Tennishalle ausgelegt und geschnitten haben. Die Nähte des Banners haben wir so gestanzt, dass diese als Zierelemente die Tasche zu einem echten Hingucker machen.

Um das „Draußen-Büro“ des vergangenen Sommers zu verschönern, hatten die Freunde für die Zäune vor der Geschäftsstelle Planen anfertigen lassen, aus denen nun, in limitierter Auflage, Taschen und Tablet-Hüllen entstanden sind.

Gratulation! Herzlichen Glückwunsch an unsere deutsche Mannschaft zum 1. Platz. Ob es an den Taschen lag, die wir dafür genäht haben? ;-)

Eine schöne Aktion machte die Messe Karlsruhe anlässlich des 75. Jubiläums der BNN Badische Neuste Nachrichten. Aus Messebannern nähten wir viele farbenfrohe Taschen, die als Gewinnspiel dann verlost wurden.

25 Jahre Kunstforum Montafon sind mehr als ein Grund zum Feiern. Für das überaus engagiertes Programm im Jubiläumsjahr ersuchen das Kunstforum Montafon um Unterstützung mittels „Crowdfunding“. Das Kunstforum Montafon bittet nicht einfach um Spenden, sondern bieten eine Palette von schönen, speziellen Belohnungen. Zum Beispiel Taschen die wir Ausstellungsbannern genäht haben – jedes Stück ein Unikat.

Dass Banner, die nach einer Veranstaltung ausgedient haben, nicht im Müll landen, sondern auch ein zweites Leben als Tasche haben können, zeigt das Konzerthaus Berlin. Die Veranstaltungsbanner sind nun schicke Einkaufstaschen und Messenger Bags, die im Shop des Konzerthaus Berlins gekauft werden können.

Nun haben die Banner, die für das Projekt „Kirche für alle – natürlich barrierefrei“ (https://www.natuerlich-barrierefrei.de) der Kirchengemeinde Neunburg, gedruckt und benutzt wurden, ein zweites Leben als Tasche erhalten. Einige dieser Taschen und Schürzen können gegen eine Spende erworben werden.

Tolle Taschen sind aus den Bannern des JFBB – Filmfestival Berlin entstanden, die nun als Dankeschön für die vielen Helfer des Festivals verschenk werden.

Eine tolle Verwendung haben die alten Banner des Max-Planck-Instituts für Dynamik in Magdeburg erhalten. Viel Banner – wie auch der Fassadenbanner zum Max-Planck-Tag /Geburtstag der Max-Planck-Gesellschaft im September 2019 – wurden von uns zu Taschen recycelt. Das Institut nutzen die Taschen als Gastgeschenk für Gastredner:innen bei wissenschaftlichen Veranstaltungen und für Gastwissenschafter:innen im Allgemeinen. 

Viele Kunden denken aber schon früher darüber nach, ob ein PVC- oder Mesh-Banner noch in die heutige Welt passt. Den Gedank Plastik zu reduzieren, finden wir sehr gut und möchten daher die Möglichkeit aufzeigen, „Öko“-Werbebanner zu drucken. Diese haben viele positive Eigenschaften.

Trotz vieler Hürden ist am Ende aus einem „Totalschaden“ der defekten Traglufthalle noch etwas Gutes und Einzigartiges entstanden: aus ehemalige Traglufthalle konnten 80 Taschen entstehen – echte Unikate! Das Logo „#ex-turnhalle“ erinnert an die Herkunft der Taschen und dieses gelungene Upcycling Projekt!

Wahlkämpfe aller Art hinterlassen Müll in Form von bedruckten Plakaten aus Papier, beschichteter Pappe oder Kunststoff. Die SPD Münster hatte sich im Bürgermeisterwahlkampf darauf verständigt, einen möglichst weitgehend Klimaneutralen Wahlkampf zu führen.

„Unterstütze dein Lieblingskino“ – für diese Aktion ließ das Metropol Kino in Gera Filmbannern von „2. Ostthüringer Dokumentarfilmtage“, „Eine Frau mit berauschenden Talenten“, „Über die Unendlichkeit“ und „Die perfekte Kandidatin“ bei uns nähen, welche nun bei dem Filmtheater zu kaufen gibt.

Das Phyletisches Museum der Uni Jena aus dem Bannermaterial der ehemaligen Sonderausstellung „Mondvögel“ zu uns geschickt und wir durften die Vorhänge in Regenwaldoptik zu super coolen Einkaufstaschen umnähen. Einige der Taschen wurden auf Instagram verlost, die weiteren Taschen sind an der Kasse des Museums erhältlich.

Jahr für Jahr produzieren die Touristen-Destination ca. 50 PVC-Banner für die Bewerbung und Kommunikation ihrer Veranstaltungen im Ostseebad Kühlungsborn. Basierend auf dem Gedanken der Nachhaltigkeit werden in diesem Jahr aus den ausgedienten Bannern zwei praktische Taschenformate im „Kühlungsborn Look“ entstehen. Jede Tasche wird handgefertigt und ist ein echtes Unikat mit Kultcharakter.

Mitten im Herzen der Wallfahrtsstadt Kevelaer liegt das Niederrheinische Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte. Es ist eines der größten Museumsbauten am Niederrhein und daher eng mit der volkskundlichen, kulturgeschichtlichen und künstlerischen Geschichte der Region verbunden. Regelmäßige Wechselausstellungen widmen sich zudem kulturgeschichtlichen und kunsthistorischen Themen, für die auch Banner und RollUps gedruckt werden. Nach dem die Ausstellungen beendet waren, hatten die Banner keinen eigentlichen Nutzen mehr – aber viel zu schade um diese Weg zu werfen. Daher durften wir aus diesen Bannern Taschen nähen, die nun über das Museum zu erwerben sind.

Aus ausgedienten Bannern durften wir für die KEA-BW – die Landesenergieagentur Taschen nähen, aber lesen Sie selbst was unter https://www.kea-bw.de/news/black-friday-upcycling auf der Website gepostet wurde:

Aus den Fahnen und Textilbannern vom Finalturnier 2020 hat die easy-Credit-Basketball-Bundesliga viele unsere Tasche #7 nähen lassen. Auf den Taschen sind die Logos der Finalteilnehmer zu sehen: ratiopharm ulm, EWE Baskets Oldenburg, FC Bayern München, BG Göttingen, HAKRO Merlins Crailsheim, ALBA BERLIN, MHP RIESEN Ludwigsburg, Brose Bamberg, FRAPORT SKYLINERS und RASTA Vechta. Da manche Logos größer als die Tasche waren, sind diese angeschnitten, was aber die Tasche gerade spannend macht!

Am Dienstag wurden die Schlüssel für ein neu gebautes Reihenhaus an die Mieter übergeben. Als Präsent erhielten die neuen Mieter eine Recycling-Tasche von unserem Projekt https://comebags.de und ein Bienenhotel unseres neuen Projektes https://birds-bees.de – noch nachhaltiger können die Geschenke nicht sein! ;-)

Der VPBy ist ein Netzwerk aus 156 bayerischen Szeneförderern (Veranstalter*innen, Clubs, Open-Airs, Musikinitiativen, Kommunen usw.). Auch in CoronaZeiten ist der VPBy aktiv – und kreativ. Aus diversen Fahnen und Bannern durften wir Taschen für bayrischen Szeneförderer nähen, die sich wirklich sehen lassen können.

Eine Nachbestellung ist das schönstes Lob für uns! Kaum wurden die ersten Taschen an die Stadt Verden in Niedersachsen ausgeliefert, schon wurden neue Banner zur Weiterverarbeitung angekündigt. Es freut uns, dass die Taschen so gut ankommen! ;-)

Kurz noch etwas Werbung in eigner Sache: nach dem COMEBAGS ein schöner Erfolg ist, möchten wir die Idee von nachhaltigen Werbemitteln auch auf andere Abteilungen in der Lebenshilfe ausbreiten. In der Holzabteilung starten wir daher https://birds-bees.de . Bei Birds&Bees fertigen wir für Kunden Vogelnistkästen, Bienen- und Insektenhotels mit indiviellem Branding. Falls dies mal für Sie interessant ist, einfach melden!

zum zweiten Mal wurde COMEBAGS als „Beispielhafte Unternehmen“ in der Kategorie „Unternehmen bis 20 Mitarbeitern“ ausgezeichnet. In 2017 noch im Neuschloss in Stuttgart, wurde dieses Jahr der Preis situationsbedingt digital verliehen. Stellvertretend für das gesamte COMEBAGS-Team bei der Lebenshilfe Bruchsal, wurde Christian Tschürtz am Mittwoch, 08.07.2020 der „LEA – Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“ zusammen mit 4 weiteren Unternehmen online überreicht. Wir freuen uns über so viel Anerkennung unseres Projektes.

VABO-N, ein Hersteller von natürliche Nahrungsergänzungsmittel mit All-in-1 Rezepturen, hatte  aus alten RollUps und Bannern bei uns zu Messenger Bags und Shopping-Taschen nähen lassen. Die durch Upcycling entstanden Taschen sin dein wahrer Hingucker.

Für städtische Versorgungsbetriebe spielt das Thema Nachhaltigkeit eine immer wichtiger werdende Rolle – hier sind die Stadtwerke Bad Säckingen bereits sehr gut aufgestellt. Den nachhaltigen Gedanken bringen sie nicht nur in ihr Kerngeschäft Strom, Wasser und Gas ein, sondern auch in Ihre Marketingaktivitäten. Nachdem die Infos auf den Banner, Fahnen und RollUps veraltet waren, gaben die Stadtwerke Bad Säckingen diese zu uns. Unsere Mitarbeiter nähten dann viele Taschen daraus, welche der Kunde nach ein paar Wochen Arbeit zurückbekam.

Als modernes und innovatives Wohnungsunternehmen sowie größter Anbieter für Wohnraum in der Landeshauptstadt Wiesbaden ist es Ziel der GWW, Menschen, die hier leben, ein schönes Zuhause zu geben und das Wohnen in Wiesbaden lebenswert zu gestalten und zu erhalten. Eine soziale und gesellschaftliche Verantwortung, die wir seit über 70 Jahren gerne übernehmen. Aber auch in Sachen Nachhaltigkeit ist die GWW engagiert. So wurden die diversen Werbe- und Bauzaunbanner nicht der Entsorgung zu geführt, sondern dem Upcycling. COMEBAGS nähte aus den ausgedienten Mesh- und PVC-Bannern praktische Umhängetaschen.

Jahr für Jahr produzieren die Touristen-Destination ca. 50 PVC-Banner für die Bewerbung und Kommunikation ihrer Veranstaltungen im Ostseebad Kühlungsborn. Basierend auf dem Gedanken der Nachhaltigkeit werden in diesem Jahr aus den ausgedienten Bannern zwei praktische Taschenformate im „Kühlungsborn Look“ entstehen. Jede Tasche wird handgefertigt und ist ein echtes Unikat mit Kultcharakter.

zur Erinnerung an die Sonderausstellung „August Macke – Ganz Nah“ wurden die Werbebanner und Fahnen, die hierfür gedruckt wurden, zu Taschen und Turnbeuteln genäht. Jedes sehr farbenfroh und jedes ein Unikat! 

Seit mehreren Jahren lässt die Volksbank Darmstadt-Südhessen ihre ausrangierten Banner von uns zu Taschen upcyceln. Um einen einen Eindruck von dem Entstehen der Taschen aus seinen Bannern zu bekommen, kam Herr Krüger, der nicht nur für das Marketing sondern auch für die Nachhaltigkeit zuständig ist, bei uns vorbei. Ich denke, dass man auf den Bilden sieht, dass dieser „Termin“ allen Spaß gemacht hat.

AGNH – Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen – so heißt das gemeinsame Projekt von der LandesEnergieAgentur Hessen und dem Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. Das Ziel ist Fuß- und Radwege in Hessen zu fördern und zu stärken. Für Veranstaltungen und Aktionen wurden Banner gedruckt und – den nachhaltige Gedanken bis zum Schluss durchgedacht – nicht einfach weggeworfen, sondern zum Upcycling zu uns gebracht. Wir haben mehrer hundert Dokumentenmappen daraus genäht, die bei der nächsten Veranstaltung ihren Einsatz finden werden.

Stolze 400 Jahre wurde die Universitätsbibliothek Würzburg – das musste natürlich groß gefeiert werden. Für den Event wurden Banner und Fahnen produziert, welche wir nach der Hauptverwendung zu Taschen  und Turnbeutel umfunktioniert haben. Diese wurden als Dankschön an die Mitarbeiter gegeben und der Rest wurde verlost!

Tiere, Headlines sowie die Fernseh-Ikone und Tierexperte Heinz Sielmann waren auf den Bannern der Stiftung abgebildet. Für einen geplanten Event haben wir viele abwechslungsreiche Taschen daraus genäht. Der Event muss leider verschoben werden. Aber dafür ist die Hälfte der Lieferung seit Ende April in dem Shop auf Gut Herbigshagen im Angebot. Anbei ein Bild der imposanten Wand mit Taschen.

nach dem die Werbeagentur C&S Marketing für deren Kunden schon mehrere Projekte mit uns gemacht hat, sind nun auch einige Taschen für die Marketingexperten entstanden. Aus Stoffbannern haben wir die Tasche #7 genäht – und wie wir finden, ist jede Tasche ein Hingucker!

EDEKA Südwest unterstützt das Comebags-Projekt seit 2018 durch regelmäßige Taschen-Bestellungen für interne Zwecke. Mitte 2020 sollen die Taschen dann erstmals in einzelnen EDEKA-Märkten angeboten werden. Dies ist nicht das erste tolle Projekt dieser Art. Bereits seit 2013 forciert EDEKA Südwest den Verkauf von Bio-Baumwoll-Taschen der Marke Manomama in vielen Märkten.

Kultureinrichtungen wie Kinos haben es in Corona-Zeiten sehr schwer, da diese geschlossen sind. UNSER KINO, also das Arena Filmtheater München, Monopol Kino München, Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck, Kino Alte Brauerei Stegen und Metropol Kino Gera hatten die tolle Idee, aus Ihren Kinobannern Taschen von uns nähen zu lassen und diese gegen eine Solidaritätsspende an Unterstützer weiter zu geben – und das sehr erfolgreich.

Ein Banner, das über dem Theatereingang der Universität der Künste Berlin hing, wurde nicht mehr benötigt. Jedoch wäre es zu schade gewesen, diesen einfach wegzuwerfen. Die Uni schickte und diesen und wir nähten daraus Umhängetaschen und Dokumentenmappen. Piktogramme und andere Elemente des Banners zieren nun die Vorderseite dieser Recycling-Tasche.

Interessant zu beobachten, wie sich ein Bild vollkommen auflöst, wenn es plötzlich in vergleichsweise kleine Teile zerlegt wird. Aus einem 8 qm großen Kunst-Banner aus dem Atelier von Bernhard Jott Keller entstanden einzigartige Taschen, auf denen das ursprüngliche Motiv nur noch zu erahnen ist, mal mehr, mal weniger.

In der Frankenthater Ausgabe der Rheinpfalz wurde über die Banner der Kommunalwahl berichtet. Die CDU ließ bei uns die ausgedienten Werbeträger zu Taschen und Tablet-Hüllen nähen lassen.

Mit eindrucksvollen Bildern und Texten präsentiert die AGPU in ihrem Magazin STARKE SEITEN außergewöhnliche Geschichten über die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von PVC und stellt dabei den Nutzen der Produkte und die Menschen dahinter in den Vordergrund. In der Frühjahrsausgabe 2020 wurde COMEBAGS und die Herstellung der Taschen aus PVC-Banner präsentiert. Natürlich sind wir sehr stolz im Branchen-Magazin porträtiert zu werden.

unter dem Motto „Umweltbewusst leben in Mannheim“ lud die Stadt Mannheim am 6. Januar in den Rosengarten. Auf allen drei Ebenen des Congress Centers hatten die rund 10.000 Besucher*innen die Möglichkeit, sich über alternative Mobilität, Nachhaltigkeitsstrategien und klimagerechtes Leben in Mannheim zu informieren.

Die Kirchengemeinde Neunburg hat einige Banner von uns zu Taschen nähen lassen, welche zu einem guten Zweck verkauft wurden. Es gab viel positive Resonanz auf der Sozialmedia-Platform https:kirche.social . Hier ein paar schöne Posts, die wir gerne teilen.

„Wir bringen Menschen aufs Rad“ ist das Motto von JobRad® und hat das Dienstradleasing erfunden und setzt sich konsequent für bessere Rahmenbedingungen ein. Von vielen Veranstaltungen und Infoständen ist einige Beachflags und Stoffbanner übrig geblieben, die wir zu Turnbeuteln umgenäht haben. Da die Turnbeutel auch wie ein Rucksack über die Schulten gezogen werden können, eignen diese sich auch super für das Fahrradfahren!

Die Truckplane des CSD-Auftritts der Daimler AG haben wir zu vielen bunten Einkaufstaschen genäht. Unter dem Motto „We live diversity“ wurden für der Daimler Pride Tour ca. 100 qm Planen gedruckt, die sehr farbenfrohe Taschen ergaben. Während der Produktion schaute die Kundin vorbei und die Arbeitsschritte wurden von einem Fotografen festgehalten, wobei tolle Bilder entstanden.

mit den Kunstwerken im Museum Ulm können sich die Taschen, die wir für das Museum genäht haben, nicht messen – aber die Taschen sind trotzdem ein Hingucker!

kaum war von der Gemeinde Empfingen das Material von der Antenne1-Bühne angeliefert, wurde schon im Schwartwälder Boten über die noch zu nähenden Taschen gesprochen! ;-)

… ein schönes Anwendungsbeispiel unserer Tasche #4 zeigt das Bild von Stadtmobil … ;-)

Das „Heidelberg Laureate Forum“ bringt die besten Mathematiker und Informatiker weltweit mit talentierten Nachwuchsforscherinnen und -foschern zusammen. Jedes Jahr im September – tauschen sich die rund 200 jungen Wissenschaftler mit den Spitzenforschern im Rahmen von Vorlesungen, Workshops, Diskussionen und Poster-Präsentationen aus. Unter den Teilnehmenden sind auch Preisträger der höchsten wissenschaftlichen Auszeichnungen dieser Disziplinen, die „Laureaten“. Für die diesjährige 7. Heidelberg Laureate Forum im September gab uns die Heidelberg Laureate Forum Foundation die Banner der Vorjahre und wir durften für das „Netzwerktreffen besonderer Art“ mehrer Hundert Dokumentenmappen nähen.

Eine modische Umhängetasche, die gleichzeitig nachhaltig und etwas Besonderes ist? Ja, das geht. Seit 2016 werden ausrangierte Fassadenplakate der Sparkasse KölnBonn in einer Werkstatt der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung neu verwertet und in Taschen verarbeitet.

Die Porsche AG lädt Ende September zu einer großen Konferenz mit über 2.900 Teilnehmern auf Mallorca ein. Für alle 2.900 Teilnehmern durften wir iPad- bzw. Tablet-Hüllen nähen. Dafür haben wir viele Banner aus Ludwigsburg bekommen – kleinere aber auch riesige Fassadenbanner. Daher entstanden auch viele verschieden aussehende iPad-Sleeves: Die aus den kleinen Bannern mit vielen Details, die aus den Mega-Postern mit ruhigem Aussehen mit viel Farbfläche. Jedes aber ein Unikat!

Wir durften eine neue Auflage der phanTASCHEN für das phanTECHNIKUM machen. Hier der Pressetext des Kunden dazu.

Vergessen? – nein! Nach der eindrucksvollen Ausstellung „Vergessen – Warum wir nicht alles erinnern“ des Historischen Museum Frankfurts wurden die Banner nicht eingelagert und vergessen, sondern bei uns zu schönen Taschen genäht, welche es nun im Museums-Shop zu kaufen gibt!

Nach den Kommunalwahlen haben die farbenfrohen PVC-Banner ausgedient. An statt diese wegzuwerfen durften wir Umhängetaschen daraus nähen. Die Näharbeiten der Recycling-Taschen haben wir mal mit dem Foto begleitet.

Aus Messerückwänden des SkyTeams, zu welchen Air France, KLM und Delta Airlines gehören, haben wir super interessante Turnbeutel und Einkaufstaschen genäht. Hier einige Impressionen der Produktion.

ECHT JETZT heißt das Nachhaltigkeitsmagazin von Hornbach, wir sind stolz dass unser langjähriger und wichtiger Kunde eine Artikel über uns geschrieben hat. Die relevanten Seiten kann man hier in einem PDF lesen.

FÖHNSTURM – das ist ab sofort die Marke unter der im DERPART Reisebüro Vivell schicke Taschen aus recycelten Planen und Bannern verkauft werden. Nachhaltig, praktisch und bunt. Nun hat auch am 09. August einen schönen Bericht darüber gebracht.

Viele farbenfrohe Taschen unseres Models „Bag2Life“ sind für die Stadt Offenburg – Fachbereich Bauservice genäht worden. Es sind alles Unikate. Nach dem Stanzen der Banner hatten wir viele Einzelteile, welche dann anschließen farblich zusammen soriert wurden, dass rot, grüne oder weiße Taschen entstanden sind.

Richtig schönen Taschen sind für die Bundesstiftung Baukultur entstanden, Bilder sagen mehr als tausend Worte!

DIe RWE-Tocher, die zum größten Teil Strom aus erneuerbaren Energien, herstellt und vertreibt, lässt seine Banner bei uns recyceln und zu Taschen nähen. Diese werden dann in dem innogy-eigenen Webshop angeboten.

Nach einer gelungenen und erfolgreichen Ausstellung des Kunstverein Traustein e.V. wurden den Motive, die auf PVC-Banner gedruckt waren, einem zweiten Leben als Tasche geschenkt. Die Taschen wurden im Rahmen der diesjährigen offenen jurierten Jahresausstellung in Chieming am Chiemsee verkauft.

Es ist immer schön zu sehen, wie Kundin Ihre Taschen bei Aktionen einbinden. Die Idee von Jetschke Industriefahrzeuge war es, die Taschen für einen guten Zweck zu verkaufen und den Erlös zu spenden. Daher haben diese die Taschen auf unserem größten Firmenevent, dem Jetschke StaplerCup, angeboten.

In den letzen Jahren durften wir schon viele Banner für die RMV Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH zu Taschen nähen. Jetzt werden davon einige verlost und im Kundenmagazin ist ein Beitrag hierzu veröffentlich worden. Wir wünschen jetzt schon allen Gewinnern viel Spaß mit den Shoppern! ;-)