Das Magazin der Mannheimer Wirtschaftsförderung erschien nun in den letzten Tagen. Das Schwerpunktthema war für die Ausgabe 2019 der Wirtschaftsfaktor „Nachhaltigkeit“. Wir sind besonders stolz darauf, dass wir als „Best Practice“ als Beispiel vorgestellt wurden.

Nach Erhalt der Taschen, haben die Mitarbeiter des Hauses der kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen
Landeskirche Hannovers ralle Taschen ausgepackt und im Büro drapiert. Ein wirklich schöner Anblick … ;-)

Auf der Messe „Grüne Tage Thüringen“, auf der das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschurtzeinen Stand zum Thema „Bewusster Leben“ hatte, sind auch unsere Taschen gezeigt worden, welche wir zuvor aus alten PVC-Bannern genäht hatten.

Aus Rollups mit den Motiven des Erasmus+-Programms der EU wurden farbenfrohe Taschen für die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt genäht. Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Ist ein Auslandspraktikum innerhalb Europas geplanen, stehen Ihnen die Fördermaßnahmen des Erasmus+ Programms offen.

Wie vielseitig man unsere Taschen nutzen kann, zeigt der Internationalen Rassehunde Verband e.V.: die iPad-Hülle eignet sich auch hervorragend als Schutz für einen Ahnenpass für Rassehunde! ;-)

Mehrere Wochen hatten an den Straßen, die nach Bovenau (Schleswig-Holstein) führen, große Plakate aus wetterfesten Planen für den Amtsfeuerwehrtag des Amtes Eiderkanal in Bovenau geworben. Nun waren die aus strapazierfähiger LKW-Plane gefertigten Werbebanner nutzlos geworden, und doch schien das hochwertige Material zu schade zum Wegwerfen.

Im Eingangsbereich des Indische Filmfestival Stuttgart hingen riesige Stoffbanner, die die Besucher willkommen hießen. Nach der Verwendung des Stoffs als Banner, durften wir ran. Nun ziert die Muster und die Typo des Banners Turnbeutel und Einkaufstaschen.

Die im Mai 2008 eröffnete Galerie Stihl Waiblingen ist ein städtisches Ausstellungshaus, das auf die Präsentation von Arbeiten auf und aus Papier spezialisiert ist. Aus Bannern der Galerie durften wir Taschen nähen die unteranderem auch auf dem Schwesterherz Mädchenflohmarkt am 16.06.2018 auf dem Galerieplatz angeboten wurden.

Aus einem Banner der Forschungsabteilung der Siemens Transformatorenwerke in Nürnberg sind viele tolle Taschen entstanden! Da ein Landschaftsmotiv auf dem Banner war, haben die meisten Taschen freundliche Naturtöne. Ein echter Hingucker!

Mit dem Anliegen, Kultur vor Ort zu fördern und aktiv zu gestalten, wurde der gemeinnützig anerkannte Verein Rätschenmühle e.V. Geislingen Ende der 1970er Jahre gegründet. Inzwischen auf über 400 Mitglieder angewachsen und mit 100 Veranstaltungen im Jahr ist das Kulturzentrum Rätsche fester Bestandteil der Kulturszene in der Region und aus dieser nicht mehr wegzudenken. Für diverse Veranstaltungen wurden Banner gedruckt, welche wir zu Taschen umnähen durften.

Am Samstag, 23.06.18, hatten wir Tag der offenen Tür und wir zeigten den interessierten Besucher, wie die Taschen entstehen. Auch konnten sich die Besucher aus Einzelteilen sich selbst eine Tasche zusammen stellen, die dann extra für den Besucher genäht wurden. Auch wurden Restposten verkauft, die reißenden Absatz fanden.

Für die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nuertingen-Geislingen durften wir aus einem Banner des International Office Taschen nähen. Besonders gut gefällt uns das Bild auf, welchem im Hintergrund Nuertingen-Geislingen zusehen ist und das selbe Motive auf der Tasche gedruckt ist! ;-)

Zur Verabschiedung Ihrer beiden Auszubildenden hat Vaddi Concerts GmbH aus Ihren alten Konzert-Bannern zwei Taschen als Präsent bei uns nähen lassen. Wir wünschen den beiden viel Spaß mit den Taschen! ;-)

Viermal haben Logo und Name bereits gewechselt, seit dem das Radrennen nicht mehr „Rund um den Henninger-Turm“ heißt. Nun heißt es kurz und prägnant „Eschborn-Frankfurt“. Dennoch waren die alten Banner weiterhin eingelagert und der Veranstalter hatte sich mit der ausführenden Werbemittelfirma WEGUMA Gedanken gemacht. Sie sind auf uns gekommen und wir durften viele bunte Taschen daraus nähen.

Willkommen in Mannheim – und als Souvenir gleich noch eine Recycling-Tasche? In der Tourist Information Mannheim gibt es eben den Infos für die Besucher auch die Taschen, welche wir für das Stadtmarketing Mannheim aus den Bannern „Allee der Innovationen“ genäht haben. Die Rhein-Neckar-Zeitung hat einen schönen Bericht darüber geschrieben.

Die wesentliche Aufgabe von „Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg“ ist die publikumswirksame Präsentation und Vermarktung der landeseigenen Kulturobjekte. Die Verbindung der Bevölkerung mit dem historischen Erbe des Landes soll gestärkt und im Bewusstsein der Bevölkerung verwurzelt werden. Aus den vielen Bannern und Rollups, die hierfür verwendet werden, machen wir schon einige Zeit immer sehr schöne Taschen.

SRH Hochschule Heidelberg – Intelligence in Learning: Nicht nur beim Lernen zeigt die SRH Intelligenz sondern in auch in Nachhaltigkeit und schickte alte Banner zu uns, damit wir für sie schöne Taschen machen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! ;-)

Mehrere Rollups von dem Studentenaustauschprogramm „Erasmus“ schickte die Fachhochschule Lübeck an und und wir machten ein paar schöne Taschen daraus! ;-)

Für das Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst haben wir aus Bannern Taschen genäht. Auf ihrer Facebook-Seite wurde am 21. Februar darüber berichtet.

Schöne Weihnachtsgeschenke für seine Kunden ließ die DB Kommunikationstechnik GmbH in Karlsruhe fertigen: 1.700 iPad-Hüllen.

Die Firma Fliesen Hüning hat sich eine ungewöhnliche Spendenaktion einfallen lassen, um das Kenia-Projekt der Anholterin Nicole Visser zu unterstützen. Das Unternehmen versteigert in Zusammenarbeit mit dem BBV 60 Taschen, die bei uns aus einem ausgedienten Werbebanner gefertigt wurden.

Das Grafikbüro Present-s hat für seinen Kunden erst Banner und dann daraus Taschen machen lassen! Sehenswert!

Im Sommer 2017 fanden erstmalig die NRW.KlimaTage der KlimaExpo.NRW statt, zu welchen auch Banner gedruckt wurden. Diese wurden von der Stadt Minden und der Verbraucherzentrale NRW e.V. von uns zu Taschen nähen lassen. Mehr im Pressebericht.

Einen tollen Bericht über uns hat Frau Heike Schaub von der Bruchsaler Rundschau geschrieben. Herzlichen Dank für den schönen Artikel vom 05. Dezember 2017!

Zwölf bunte Einkaufstaschen sind aus zwei PVC-Bannern für den Evangelischer Jugenddienst in Hameln-Pyrmont entstanden – und die neuen Besitzer/innen haben viel Spaß damit! ;-)

„Einfälle statt Abfälle“ hieß das Motto des diesjährigen Umweltpreises der Stadt Mannheim. 21 tolle Projekte und Ideen wurden eingereicht und von Frau Bürgermeisterin Felicitas Kubala am Freitag, 20. Oktober vergeben.

Aus den Bannern von OSTRALE – International Exhibition of Contemporary Arts im Kulturzentrum Dresden sind echte Hingucker geworden und die grafischen Elemente sind richtig klasse auf den Taschen.

Für DHU durften wir aus Mesh-Bannern nähen. Der Kunde hat ein kleines Shooting mit den Bildern gemacht – hier die Bilder! ;-)

In einem Zeitungsartiekl wir über die Taschen berichtet, die aus Bannern von Konzerten der JZI Anröchte entstanden sind, und verkauft wurden. Der Erlös geht komplett an diverse Einrichtungen, die sich u.a. bei Trauerbegleitungen von Jugendlichen engagieren und/oder für unheilbar kranke Kinder einsetzen. Somit erfüllen die Taschen mehrfach einen guten Zweck. Toll!

Die Stadt Geislingen hat auch dieses Jahr wieder aus den alten Bannern des „Kulturherbst Geislingen“ rechtzeitig zum nächsten Event Taschen bei uns fertigen lassen, welche demnächst an den Mann oder die Frau gebracht werden. Selbst auf den Plakaten wird für die Taschen geworben und freuen uns, dass die Taschen so in den Fokus stehen.

Ein schöne Aktion hat vtours hat zu den von uns genähten Taschen gemacht: „Werbung hilft“. Aus dem fünf mal zehn Meter großen Werbeplakat, welches in Kooperation mit dem Stuttgarter Flughafen entstanden ist und von Dezember 2016 bis Februar 2017 an dieser vielbefahrenen Kreuzung am Neckartor in der Stuttgarter Innenstadt hing, sind inzwischen 100 Taschen geworden – jede Einzelne ist ein Unikat und zeigt einen gewissen Ausschnitt des ursprünglichen Motivs.

Das Kulturamt Neuss organisiert jedes Jahr das „Shakespeare Festival“ zu welchem immer viele Banner und Fahnen gedruckt werden. Auch dieses Jahr durften wir das den vorjährigen Werbebannern Taschen und Turnbeutel nähen. Über diese Taschen wurde in der Presse berichtet.

Im Juni hatten wir ja schon die Näharbeiten der Taschen für die Baugenossenschaft Langen eG mit dem Foto begleitet und die Bilder unter https://comebags.de/baugenossenschaft-langen-eg gepostet. Nun hat die Baugenossenschaft Langen ein schönes Bild zurück geschickt, in welchem Sie die fertigen Unikate in der Hand halten, dieses Bild möchten wir natürlich allen zeigen … ;-)

Auch dieses Jahr durften wir aus alten Bannern des „Jazz & Blues Open“ in Wendelstein tolle Taschen nähen. Die verschlungenen Farben machen es zu einem echten Hingucker!

Facebook-Post von „Mannheim – meine Stadt“

Stellvertreten für das gesamte COMEBAGS-Team bei der Lebenshilfe, wurde Christian Tschürtz am Mittwoch, 05.07.2017 der „LEA – Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“ im Neuen Schloss in Stuttgart vor ca. 700 geladen Gästen überreicht. Zusammen mit 4 weiteren Unternehmen (bis 20 Mitarbeitern) wurden als „Beispielhafte Unternehmen“ ausgezeichnet. Wir freuen uns über so viel Anerkennung unseres Projektes

Facebook-Posts von der MWSP – Taylor Areal Mannheim, der Tochterfirme der Stadt Mannheim, die die Konversionsflächen der ehemaligen US-Kasernen entwickelt, vom 28. Juni.

„Allee der Innovationen“ hieß eine visuell aufwendige Ausstellung auf der Augustaanlage in Mannheim. Hier waren riesige Erfinder-Würfel, die mit PVC-Plane überzogen sind, die Erfindungen und technische Innovation in Mannheim präsentierten. So gab es Würfel von Mercedes Benz, Roche, TÜV, John Deere, Caterpillar, ABB, RNV und viele mehr. Aus diesen „Würfeln“ durften wir 328 Unikate nähen, die gestern der Presse vorgestellt wurden.

Ein riesiger Fassadenbanner der Baugenossenschaft Langen eG durften wir zu vielen Umhänge- und Einkaufstaschen nähen. Wir haben die Näharbeiten mal mit dem Foto begleitet.

Regelmäßig bekommen wir anerkennende Rückmeldungen, dass das Bannermotiv sehr schön auf den Taschen umgesetzt wurde. Neben dem Sortieren der Teile, ist das Stanzen der Banner ausschlaggebend für die Optik der späteren Tasche. Hier leistet Mike und sein Team tolle Arbeit. Diesen Arbeitsschritt haben wir mal in einer Fotostrecke festgehalten, als Hornbach-Baumarkt-Banner zu erst geprüft und dann gestanzt wurden.

Eine schöne Möglichkeit hat die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH gefunden, um Jubiliare und Abgänger zu ehren: Taschen von uns! ;-) Aus Rollups, des jeweiligen Aufgabenfeldes des Beschenkten, werden Taschen von uns genäht.

Sharing und Recycling – aus diesen beiden ökologischen Gedanken kann man was machen: Aus Banner von Stadmobil – Carsharing Rhein-Neckar entstanden diese tollen Taschen!

contrast MEDIA SERVICE für Außenwerbung GmbH wollte mal schauen, wie Taschen aus Bannern Ihrer Kunden wirken und orderte mal zwei Musterexemplare aus Ihren Bannern. Ich denke, die kann man sehen lassen!

Greenovate! und Revolve

Wir sind gerade dabei Taschen für Greenovate! Europe (www.greenovate-europe.eu) und Revolve (http://revolve.media) aus Brüssel zu nähen. Diese beiden Organisationen sind Expertengruppen, die sich auf die Vermarktung von Forschungsergebnissen aus den Bereichen Erneuerbare Energie, Energie-Effizienz und Kreislaufwirtschaft spezialisiert haben.

Silvester ist erst ein paar Tage vorbei und schon haben wir die Banner mit den Motiven mit Feuerwerk auf dem Tische. Aus den farbenfrohen Mesh-Bannern konnten wir für toom Baumarkt, einer unserer größten Kunden, knallige Taschen nähen. Ein Feuerwerk der Farben!

Facebook-Posts und Blog-Beitrag von Energie 360 aus Zürich über das Recyceln eines Banners, welches an einer Biogasanlage hing.

Facebook-Posts von Creativa, der Kreative-Messe in den Westphalen Hallen Dortmund, vom 15. März 2017

Textil banner in dem Historischen Museum der Pfalz in Spyaer

Für die erfolgreichen Ausstellungen „Maya“ und „Detektive, Agenten & Spione“ im Historischen Museum der Pfalz in Speyer wurden große Textilbanner im Innenhof aufgehängt.

Aus Rollups aund Bannern, die historische Bilder zeigten, haben wir für das aktuelle forum eindrucksvolle Smartphone- und Tablett-Hüllen genäht.

DFB-Fanclub-Banner-Bags

Der DFB Fanclub verlost vier Banner-Bags, die wir aus einem Banner zur EM16 genäht haben. Veredelt wurden die Einzelstücke zudem durch die Unterschriften der kompletten Sportlichen Leitung. Von Jogi Löw bis Oliver Bierhoff – alle haben sich auf den Taschen verewigt und sie dadurch noch ein bisschen wertvoller gemacht.

Klimaschutzagentur-Mannheim-Recycling-Tasche-Banner00002

aus alten Banner ließ die Klimaschutzagentur Mannheim stylische Recycling-Taschen nähen. Diese Taschen werden im Rahmen der Aktion „Spar dir dein Auto!“ an Teilnehmer verschenkt.

Hornach Artikel Mitarbeiterzeitschrift

Im Hornbach-internen Mitarbeitermagazin ist ein Artikel über Comebags und die Taschen erschienen.

Mobiles-Kino-Nuernberg

Aus den Werbebannern der vergangenen Saison hat das Mobile Kino Nürnberg viele Messenger Bags, Einkaufstaschen und Dokumentenmappen nähen lassen.

DFB - Der Fan Club Nationalmannschft trägt den Banner zum Stadium

Auch dieses Jahr durften wir nach der EM in Frankreich den Banner des DFB – Fan Club Nationalmannschafts zu Taschen recyceln.

Besuch Hochschule fuer internationales Management heidelberg bei COMEBAGS

Die Studenten des Studiengangs Nachhaltiges Management erhielten einen Einblick in die einzelnen Bereiche.

Recycling Bag für das Jazz Blues Open Wendelstein

Facebook-Post von Jazz & Blues Open Wendelstein

Recycling Tasche aus Hornbach Banner

„Yippiejaja-yippie-yippie-yeah“ – spätestens wenn man die coolen Taschen von HORNBACH sieht, versteht man den Ausspruch. … zum Weiterlesen auf das Bild oben klicken!

Facebook-Post von foodloose – Bio-Snacks – vereint durch das Beste aus der Natur und ganz viel Leidenschaft!

Ein schönerFacebook-Post von CIDAL (Centre d’information sur l’Allemagne) / Deutsche Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Paris .

Ein tolles Video ist entstanden: Die AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen war bei uns und hat die Herstellung der Taschen gefilmt.

Happy Birthday! Zum 15-jährigen Geburtstag der Klimaschutzagentur wurde ein große Feier veranstaltet, für welche COMEBAGS die Giveaways aus alten Banner nähte: Recycling-Taschen, Turnbeutel, Tablett-Hüllen und Dokumentenmappen.
zum Weiterlesen auf das Bild oben klicken!

Eine schöne Verwendung hat „Die Rotationsdruckerei“ für seine Recycling-Taschen: Jeder Kunde, der seine Meinung online abgibt, hat die Chance eine der Unikate zu bekommen!

Ein schöner Artikel über die Herstellung der Taschen für die AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen ist in der Mitarbeiterzeitschrift „AOK PLUS Ausgabe 4-2016“, welche sechsmal im Jahr erschein und an alle 6.500 Mitarbeiter geht, erschienen.

Am 31. Oktober 2016 findest zum sechsten Mal die beliebte „Irish & Scottish Folk Night“ in Tamm statt. Für diesen Event nähen wir wieder Taschen. Hier ein paar Fotos der Taschen, aus dem letztjährigen Banner. zum Weiterlesen auf das Bild oben klicken!

Recycling Tasche aus Hornbach Banner

„Yippiejaja-yippie-yippie-yeah“ – spätestens wenn man die coolen Taschen von HORNBACH sieht, versteht man den Ausspruch. … zum Weiterlesen auf das Bild oben klicken!

Eine Fahne wir zur Recycling Tasche

Die dritte Tasche, die wir neu im Programm haben, ist eine Weiterentwicklung unserer bisherigen Tasche 3. Der Schnitt orientiert sich an einem Jutebeutel und ist für alle weichen Materialien wie Fahnen, Textilien, Backdrops und Messerückwände geeignet. … zum Weiterlesen auf das Bild oben klicken!

Recycling Tasche: Fahnenstoff eignet sich sehr gut für einen Turnbeutel

Ein weiteres Taschenmodell, welches wir für weicher Materialien wie Fahnenstoff entwickelt haben ist ein Turnbeutel. Wir haben darauf geachtet, dass die Kordel, nach dem man den Beutel zugezogen hat, so lange ist, dass man diese über beide Schultern auf dem Rücken tragen kann … zum Weiterlesen auf das Bild oben klicken!

„Was könnt Ihr aus Fahnen machen?“ – diese Frage wurde uns oft gestellt. Bisher waren unsere Taschen für Banner ausgelegt, welche dem Taschenkörper Stabilität geben. Nun haben die Mädels aus der Textilabteilung drei geniale Schnittmuster entwickelt, die toll für Fahnen, Textlien und auch Backdrops bzw. Messerückwände sind … zum Weiterlesen auf das Bild oben klicken!

Die AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen war bei uns und hat die Herstellung der Taschen gefilmt. Nach Abschluss der Dreharbeiten gab es noch ein schönes Gruppenbild … zum Weiterlesen auf das Bild oben klicken!

Das Fugger und Welser Erlebnismuseum ist ein Haus in Augsburg, das die Bedeutung der Augsburger Kaufmannsfamilien im frühen 16. Jahrhundert erlebbar machen möchte. Beispielhaft stehen die Familien der Fugger und Welser im Zentrum … zum Weiterlesen auf das Bild oben klicken!

Die AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen hatte von den letzten Kampagnen viele Banner und RollUps eingelagert. Nicht nur „Grün“ im Logo sondern auch im Herzen, entsorgte die AOK die Werbemittel nicht einfach sondern suchte nach einer sinnvollen ökologische Verwendung des robusten Materials. … weiterlesen …

Die Handwerkskammer Karlsruhe hatte an der Fassade Ihres Gebäudes am Friedrichsplatz einen tollen Banner aus Mesh hängen. Dieser wurde zu Upcycling-Taschen recycelt und in der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. zu einzigartigen Werbemitteln genäht.

Aus den Bannern mit den Motiven „Schneckenkratzer und Wolkenhaus“ und „Bionik“ durften wie wieder für das Technoseum Taschen nähen. Diese sind ab sofort im Museums-Shop erhältlich! …

Die Kliamschutzagentur Mannheim berät privater Hauseigentümer oder Bauherr, Mieter, Gewerbetreibende usw. besprechen unter anderem die Möglichkeiten einer energetischen Sanierung, … weiterlesen …

Die aufwendigste Kampagne, die bisher ein Kunde zum Taschenauftrag gemacht hat, ist die der Sparkasse KölnBonn. In tollen Videos wird die Herstellung der Taschen gezeigt, jeder Tasche werden Klappflyer in der Kontur einer Tasche beigelegt. … weiterlesen …

Zwei Engel schmückten ein Bauzaunbanner an der Kirche „Sankt Lorenz“. Nun schmücken die beiden die Vorderseite von vier Umhängetaschen … ;-) … weiterlesen …

Aus Alt mach Neu! Für die Weihnachtsfeier der Tourismus GmbH Bad Säckingen nähte Comebags farbenfrohe Taschen, die an die Mitarbeiter verschenkt wurden. Aus dem Material konnten wir noch viele weitere Taschen fertigen, welche noch zu haben sind. Ab sofort sind diese schönen Bannertaschen in der Tourismus GmbH Bad Säckingen erhältlich und jede einzelne ein Unikat – solange der Vorrat reicht. … weiterlesen …

Der Moderen Sportverein mit Tradition ließ aus alten Bannern Taschen nähen, aber lesen Sie selbst, was der Kunde auf deren Facebook- und Webseite am 05.11.2015 geschrieben haben … weiterlesen …

Echt. Stark. Grün. – das ist der neue Slogan von Heidelberg Zement, welcher auch in großen Lettern auf den Fahnen stand, welche wir zu Taschen genäht haben. Das Marketing-Team von Heidelberg Zement besuchte die Lebenshilfe und könnte zu schauen, wir Ihre Umhängetaschen genäht wurden. … weiterlesen …

Für Hotel „Scandic“ am Potsdamer Platz, Berlin haben wir das „Skandinavien in Berlin“-Plakat in Kurier-, Handy- und Tablettaschen recycelt.

Für ein Gewinnspiel ließ die Handwerkskammer Region Stuttgart tolle Smartphone-Hüllen und Laptop-Taschen gefertigen.

Auf der Facebook-Seite des Freiwilligendienstes Deutsches Rotes Kreuz Odenwaldkreis-Bergstraße wurde ein Post über die Taschen geschrieben.

„Paderborn ist erstklassig“ – So war es auf dem Banner zu lesen, welchen wir für die Stadt Paderborn zu Recyclingtaschen verarbeitet haben. Paderborn ist erstklassig weil es in Sachen Lebensqualität schon immer in der 1. Liga spielt – nicht nur in der Bundesliga.

Aus Bannern von Veranstaltungen ließ das Evangelische Dekanat Odenwald Umhängetaschen und Dokumentenmappen nähen.

Ansicht des Kinobanners, welcher zu Taschen recycelt wurde.

Aus den Bannern „Maleficent“, „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ und „Guardians of the Galaxy“, welche vor den Cineplex-Kinos in Mannheim und Bruchsal hingen, haben wir sehr, sehr coole Umhängetaschen gemacht.

Auf einem riesigen Fassadenbanner auf der Hamburger Reeperbahn war die Sängerin NENA und das KeyVisual des aktuellen Platten-Cover zu sehen. Wir haben daraus farbenfrohe Umhängetaschen und Smartphone-Hüllen genäht.

Just Black & White – Der Fernsehsender EinsPlus hat aus einem Event-Banner sehr coole Taschen nähen lassen. Die entstandenen grafischen Elemente aus Schrift und Logo ergeben richtig spannende Taschen und Dokumentenmappen.